Our virtual home

Wieder im Lande

Im wahrsten Sinne des Wortes: wir sind seit gestern wieder im Lande. Die Anreise in den Urlaub war etwas stressig: Stau am Brenner, hat uns etwa eine Stunde gekostet. Wir sind bereits 6.00 Uhr in der Früh losgedüst, aber diese Idee hatte wohl noch andere...Trotzalledem waren es erholsame Tage in Cavallino (Campingplatz Cavallino). Eurocamp-Urlaub im Caravan gefällt uns allen gut, Zeltplatz-Atmosphäre und trotzdem etwas Komfort. Hatten wieder mal Glück mit dem Wetter: Sonne, Sonne und nochmal Sonne ("Italien stöhnt uner Hitzewelle", Bildzeitung, Italienausgabe). Am letzten Tag gab es dann auch mal richtig grosse Wellen, was besonders die Kids sehr gefreut hat.Auch unser Venedig-Tagesausflug war grosse Klasse: den ganzen Tag sind wir mit den verschiedensten Schiffen gefahren, nur nicht mit der Gondel, das war uns dann doch zu teuer (60 Euro pro Stunde). Sogar nach Murano haben wir es noch geschafft. Als wir dann abends mit der Fähre von Venedig nach Punta Sabbioni zurückkehrten, waren wir ganz schön k.o. aber der Sonnenuntergang während der Überfahrt entschädigte uns ganz und gar.Wenn die Fotos fertig sind, findet Ihr diese wieder unter galerie.

» Similar Posts

  1. Buga 2005: München
  2. Sonntagmorgen
  3. Festivitäten
There are no comments.

Comments are closed